Seit dem 15. Juni 2020 können in Hessen Schwimmbäder unter Hygieneauflagen geöffnet werden. Der Magistrat der Stadt Rosbach v. d. Höhe hat in seiner jüngsten Sitzung am 24. Juni 2020 die Öffnung des Freibades in Rodheim v. d. Höhe am Freitag, dem 3. Juli 2020 beschlossen. Damit öffnet das Schwimmbad pünktlich zu den Sommerferien.

Unter dem Motto „Rosbach rollt“ nahm die Stadt Rosbach v.d. Höhe vom 24. Mai bis einschließlich 13. Juni zum ersten Mal an der deutschlandweiten Klimaaktion STADTRADELN teil. Rund 29 unterschiedliche Teams radelten in 21 aufeinanderfolgenden Tagen weit über 61.000 Kilometer und sparten somit über 9 Tonnen Kohlendioxid ein.

Die Freiwillige Feuerwehr Rosbach v.d.H. hat einen neuen Stellvertretenden Wehrführer.
Frank Jordan wurde durch den Ersten Stadtrat Heinz Sill in sein Amt eingeführt und vereidigt.

Nachdem der Magistrat in seiner letzten Sitzung am 17.06.2020 wiederholt über die Finanzierung der Freibadsanierung beraten hat, fasste er den Beschluss, dass der Förderantrag für die Sanierung des Freibades in Rodheim zum Programm „Schwimmbad-Investitions- und Modernisierungsprogramm (SWIM)“ mit einer Edelstahlbeckenauskleidung abgegeben werden soll. Die Verwaltung hatte in den Tagen zuvor die Vor- und Nachteile zwischen den beiden Varianten, Folie und Edelstahl, nochmal deutlich herausgearbeitet und ist dabei neben den Sanierungskosten auch auf weitere Kriterien, wie beispielsweise die Nachhaltigkeit, eingegangen. Darüber hinaus hat der Magistrat beschlossen, dass die nicht über SWIM förderfähigen Kosten (620.000 €) aus Zuschüssen des Investitionsprogramms Hessenkasse finanziert werden sollen. Über den Beschlussvorschlag des Magistrats hatten die Mitglieder des Ortsbeirates Rodheim und des Haupt- und Finanzausschusses am 18.06.2020 beraten und der Stadtverordnetenversammlung empfohlen, diesem zu folgen. Die Stadtverordnetenversammlung nahm nun in ihrer gestrigen Sitzung (23.06.) den Beschlussvorschlag des Magistrats einstimmig an.

Ab Mittwoch, den 24.06.2020 - 18:00 Uhr

2018 feiert Deutschland den 125. Geburtstag einer seiner beliebtesten Autoren, der in den letzten Jahren auch international wiederentdeckt wurde: Hans Fallada. Der noch heute bekannteste Roman Falladas, „Kleiner Mann, was nun?“, machte seinen Autor 1932 mit einem Schlag berühmt.

Der Haupt- und Finanzausschuss hat sich am Donnerstag für die Edelstahl-Variante ausgesprochen. Die neue Vorlage des Magistrats wurde mit 6 Ja-Stimmen und einer Enthaltung einstimmig angenommen. Auch der Ortsbeirat Rodheim unterstützt diese Planung. Am kommenden Dienstag (23.06.) soll die Stadtverordnetenversammlung nun abschließend über die Schwimmbad-Sanierung abstimmen.