Am 14. März findet die Kommunalwahl statt. Viele Helferinnen und Helfer haben sich bereits bei der Stadtverwaltung gemeldet. Da der Anteil der Briefwählerinnen und –wähler bei dieser besonders hoch ist, sucht die Stadtverwaltung noch nach weiteren Freiwilligen, die als Aushilfe am Wahlsonntag einspringen würden. Interessierte können sich gerne bei der Wahlleiterin Frauke Stock (stock@rosbach-hessen.de) melden.

Bei dieser Wahl helfen die amtierende Blütenkönigin Marisa I. sowie viele Ehemalige mit.

Bild: Sahara Prince/shutterstock.com

Unter dem Motto „Komm, wir machen 50/50“ hat das Land Hessen eine Initiative ins Leben gerufen, welche die energetische Sanierung von Eigenheimen mit einer Förderung von bis zu 50 Prozent unterstützt.

Bild: KT stock photos/shutterstock.com

Die Stadtkasse informiert alle Bürgerinnen und Bürger über die nächste Steuerfälligkeit.

Am 15. März 2021 werden wieder Steuern, Gebühren und Abgaben fällig.

Welche genau das sind, können Sie sehen, wenn Sie auf "weiterlesen" klicken.

Bild: ChristianChan/shutterstock.com

Mit dem digitalen Anliegenmanagement “Mängelmelder Rosbach“ bietet die Stadt Rosbach v.d. Höhe ab sofort einen neuen Service zur Übermittlung von Schlaglöchern, illegal entsorgtem Müll oder wucherndem Unkraut. „Für uns ist Bürgerservice und Bürgerbeteiligung sehr wichtig. Wir können jedoch unsere Augen und Ohren nicht überall haben. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Hinweise und dass wir unseren Service noch bürgerorientierter anbieten können“, sagte Bürgermeister Steffen Maar.

Bild: ZhannaHapanovich/shutterstock.com

Im Zuge von Kontrollarbeiten seitens der Rhein Main Netzbetriebe wurde an der Gasleitung im Bereich der Preulgasse / Ecke Bahnhofstraße eine Leckage festgestellt. Die Leckage befindet sich nahe der Wurzeln beider Bäume in dem dort vorhandenen Pflanzbeet.

Gestern hat sich ein Teil des Fahrenbachs grün verfärbt. Das Baumanagement beruhigt und klärt auf: Die Verfärbung des Bachlaufes ist nicht gefährlich oder schädlich. Zurzeit wird das städtische Kanalnetz überprüft. Im Bereich des Fahrenbachs wurde die Bachverrohrung kontrolliert. „Hier sind Unstimmigkeiten in den Verbindungen aufgefallen“, erklärte das Baumanagement.