Spatenstich im neuen Gewerbegebiet Südumgehung

Das neue Gewerbegebiet Südumgehung wächst weiter.

Am 24. Januar wurde mit dem Neubau der KFZ-Karosseriebau- und Lackierwerkstatt GÜVEN www.dellenmeister.eu begonnen. Und Bürgermeister Thomas Alber ließ es sich nicht nehmen, den ersten Spatenstich zusammen mit der gesamten Familie, einigen Mitarbeitern und Freunden vorzunehmen.

„Das neue Gewerbegebiet Süd bietet beste Standortbedingungen für unterschiedlichste Unternehmen. Die direkte Autobahnnähe, flexible Grundstückszuschnitte mit einer hohen Ausnutzbarkeit und eine optimal ausgebaute Infrastruktur machen den Standort auch für kleinere, ortsansässige Unternehmen wie die Firma GÜVEN attraktiv“, so Alber.

Die Firma GÜVEN besteht seit 2006 und war bisher im Gewerbegebiet in Rodheim ansässig.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir im letzten Jahr dieses Gewerbegrundstück im neuen Gewerbegebiet Südumgehung von der Stadt kaufen konnten und nun mit dem Bau beginnen. Wir bauen in Massivbauweise und denken, dass der Rohbau in etwa drei Monaten fertig sein wird“, meint Güven Yalcin.

Als Zwischenlösung hat sich die Firma im Ober-Rosbacher Gewerbegebiet eingemietet, so kann der Betrieb während der gesamten Bauphase weiterlaufen.

Zurück