Rosbach ist dabei! Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis 21. September 2018

In diesem Jahr ist die Stadt Rosbach bei der Europäischen Mobilitätswoche mit dabei. Die Kampagne der Europäischen Kommission hat das Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen und zu zeigen: Nachhaltige Mobilität ist möglich, macht Spaß und kann praktisch gelebt werden.

So machen schon die ganz Kleinen mit und veranstalten im Kindergarten die ganze Woche über viele verschiedene Aktionen rund um das Thema „Mobil sein“.

Als Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche in Rosbach findet gleich zu Beginn am Sonntag, 16. September 2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr der große Aktionstag statt. Im gesamten Stadtgebiet werden geführte Fahrradtouren angeboten. Die Teilnehmer können an verschiedenen Stationen haltmachen und sich eine Karte abstempeln lassen, am Ende des Tages wird dann ein Gewinner ermittelt. Außerdem werden der erste fertiggestellte Abschnitt des Radwegeausbauprogramms und eine E-Bike-Ladestation feierlich eingeweiht.

Rund um die Adolf-Reichwein-Halle gibt es Aktionsstationen zum Thema Mobilität. So dürfen die Besucher/innen verschiedene mobile Elektrofahrzeuge wie Skooter, E-Bikes und Segways probefahren, außerdem werden Parcours für Solowheel-, IO Hawk- und Hovertrax aufgebaut. Wer sich zu Elektro-Autos näher informieren möchte, ist hier auch genau richtig: Viele Modelle können besichtigt werden.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub e.V. (ADFC) bietet zudem an, sein eigenes Fahrrad vor Ort codieren zu lassen und die Kinder haben die Möglichkeit, an Fahrrad-Workshops „Funktion und Reparatur“ teilzunehmen. Nähere Informationen erhalten Sie zeitnah unter www.rosbach-hessen.de.

Für die musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Zurück