Haben die ihre Grundsteuer nicht gezahlt?

Einige (wenige) Rosbacherinnen und Rosbacher haben am Samstagmorgen um 9.00 Uhr im kleinen Park an der S-Kurve Rodheimer Strasse zu Rechen und Schubkarre gegriffen.
Die vielen bunten Blätter der großen Bäume sollten in den von der Stadt aufgestellten Container geschippt und nicht mit dem Laubbläser dorthin befördert werden.

Haben die frühmorgendlichen Laubkehrer vielleicht ihre Grundsteuer nicht gezahlt? Mussten die Strafarbeiten machen?

Nein, das waren Bürgerinnen und Bürger, die an der Laubkehraktion der Rosbacher Grünen teilnahmen und zeigen wollten, dass es auch anders geht als mit dem lauten Laubbläser oder gar Laubsauger, die beide vielen ökologisch wichtigen Kleinstlebewesen den sicheren Tod bringen.
Es ist noch nicht alles fertig, die Blätter fallen noch, der vom Bauhof gestellte große Container war randvoll und die Laubkehrer im morgendlichen Nebel dann irgendwann mal platt.

Geplant ist die Aktion nächstes Jahr zu wiederholen, dann hoffentlich mit ein paar Leuten mehr, denn Spaß macht die gemeinsame Parkpflege allemal.

Für die vielen Nützlinge im kleinen Park in unserer Ortsmitte war es eine wichtige Maßnahme, die auch als Appell an alle Gartenbesitzer verstanden werden sollte.

Text und Foto: Betina Quägber-Zehe und Michaela Colletti

Zurück