„Essbare Stadt“ - Blumenkübel in Nieder-Rosbach

Eine besondere Idee hatte Betina Quägber-Zehe, Stadtverordnete und Mitglied des Ortsbeirates Nieder-Rosbach. Sie bepflanzte diese Woche zwei große Blumenkübel in der Frankenstraße, gegenüber dem Gasthaus „Zur Rose“, nach dem Motto „Essbare Stadt“.

Die essbaren Pflanzen und Kräuter in den Blumenkübeln sind zum Ernten für alle gedacht und erhalten in den kommenden Tagen vom Bauhof der Stadt noch kleine Schildchen zur Erklärung. Auch um Gießpaten für die Pflanzen kümmert sich Frau Quägber-Zehe.

„Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden in Rosbach v. d. Höhe weiter ausgebaut und daher schätzen wir solche Initiativen für die ganze Stadt sehr“, so Bürgermeister Steffen Maar.

Zurück