Es darf wieder geschunkelt werden

Seniorenfastnacht in der Adolf-Reichwein-Halle in Rosbach

Am Sonntag, dem 9. Februar 2020 ab 14:11 Uhr lädt der Magistrat der Stadt Rosbach in Zusammenarbeit mit dem Senioren- und Inklusionsbeirat und dem Karnevalsverein „Die Hasenspringer“ alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ab dem 65. Lebensjahr sowie alle Menschen mit einer Schwerbehinderung ganz herzlich zur stimmungsvollen Seniorenfastnachtsveranstaltung in die Adolf-Reichwein-Halle, Bei den Junkergärten 2 nach Rosbach ein! Menschen mit einer Schwerbehinderung können ohne Altersbegrenzung an der Veranstaltung teilnehmen.

Der Eintrittspreis beträgt EUR 6,- pro Person. „Wir freuen uns darauf, den Mitbürgerinnen und Mitbürgern neben Kaffee, Kräppel und Kuchen ein abwechslungsreiches Programm zu bieten!“, so Bürgermeister Maar.

Es steht auch in diesem Jahr wieder ein Bustransfer zur Verfügung. Der Bus hält um 13:00 Uhr an der Bushaltestelle gegenüber des REWE Einkaufmarktes in Rodheim, um 13:05 Uhr an der Bushaltestelle „Holzhäuser Straße“ in Rodheim, um 13:10 Uhr an der Bushaltestelle Erich-Kästner-Schule in Rodheim, um 13:20 Uhr an der Bushaltestelle „Zur Rose“ in Nieder-Rosbach, um 13:30 Uhr an der Bushaltestelle „Friedberger Straße“ in Ober-Rosbach und um 13:35 Uhr an der Bushaltestelle „Homburger Straße“ nähe Marktplatz in Ober-Rosbach. Ab 18.00 Uhr steht der Bus zur Rückfahrt bereit.

Zurück