Ersatzbeschaffung Kehrmaschine Bauhof

Die Stadt Rosbach v.d.H. hat für den Bauhof eine neue Kehrmaschine beschafft. Die alte Kehrmaschine aus dem Jahr 2001 war stark reparaturanfällig und nur noch bedingt einsetzbar. Die neue Kehrmaschine besticht durch verschiedene Vorteile. Neben der hohen Saugleistung und der Sicherheit (u. a. Scheibenbremsen, 270°-Kamerasystem für vollständige Rundumsicht) war dem Team des Bauhofs die große Wendigkeit – der Wenderadius innen ist lediglich 1,30 m – besonders wichtig. „Die neue Kehrmaschine können wir daher auch in Engstellen einsetzen, was eine deutliche Zeiteinsparung bedeutet“, sagte der Bauhofleiter Benjamin Warlich. Außerdem ist die Kehrmaschine leicht bedienbar und hat ein vollgefedertes Fahrwerk mit Schraubenfedern und Dämpfern.

„Mit der neuen Kehrmaschine sind wir deutlich effektiver. Insbesondere in den nächsten Wochen mit mehr Laub auf der Straße und den Gehwegen wollen wir so den Bürgerservice weiter verbessern“, sagte Bürgermeister Steffen Maar.

Zurück