Die Sang nimmt Gestalt an

Die Einfahrt zum Neubaugebiet „Die Sang“ wird grüner und bunter, es wurden dort neue Beete angelegt. Alle Flächen sind mit Stauden bepflanzt, die bis in den Herbst hinein eine gute Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten bieten. Gerade im Spätsommer finden Bienen oft sonst keine Blüten mehr.

Umgeben sind die Pflanzen von Mulchmaterial, das keineswegs das Bodenleben stört, da es sich hier um ein Spezialsubstrat ohne Kleinstlebewesen handelt und nicht um gewachsenen Boden.

„Wir können uns also alle auf den kommenden Sommer freuen!“, so Bürgermeister Alber. „Es wird farbig.“

Das Farbkonzept für den Sommer mit den Farben Blau und Gelb greift das Wappen Rosbachs auf. Außerdem wurden einzelne rot blühende Stauden gesetzt, die die rote Blüte aus dem Stadtwappen symbolisieren.

Das Konzept und die Umsetzung kommen von Cynthia Nebel von WOHN(T)RÄUME.

Zurück