Amtseinführung von Herrn Bürgermeister Steffen Maar

Am Dienstag, den 12. März 2019 um 20.00 Uhr, wurde Herr Steffen Maar im Rahmen einer feierlichen Stadtverordnetenversammlung in der Adolf-Reichwein-Halle in sein neues Amt als Bürgermeister eingeführt.

Durch das Programm führte Stadtverordnetenvorsteherin Regina Karehnke, die ihn vereidigte und mit dem scheidenden Bürgermeister Herrn Thomas Alber herzlich begrüßte.
Zahlreiche Gäste, unter anderem der Landtagsabgeordnete Tobias Utter, Landrat Jan Weckler, der Direktor des Hessischen Städte- und Gemeindebundes Herr Karl-Christian Schelzke und der des Hessischen Städtetages Herr Dr. Jürgen Dieter, ebenso der Vorsitzende der Bürgermeisterkreisvereinigung Herbert Unger hießen den neuen Bürgermeister gleichermaßen herzlich willkommen.

Auch die sechs Fraktionsvorsitzenden sowie der Vertreter der Wählergruppe „SALZ“ hielten wohlwollende Reden, gespickt mit witzigen Anekdoten oder Sprüchen und übergaben Steffen Maar Blumen und Geschenke.

In seiner Antrittsrede bestärkte Herr Maar die Wünsche aller auf eine gute Zusammenarbeit und „dass am Ende etwas Gutes für Rosbach herauskommt.“

Trotz dieses formellen Aktes verlief der Abend in entspannter und lockerer Atmosphäre.
Die Gäste, darunter auch viele interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vertreter der Vereine und Kirchen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, hatten danach die Gelegenheit, sich gemeinsam auszutauschen und mit leckeren Häppchen und einem Glas Sekt den Tag ausklingen zu lassen. Ein gelungener Auftakt für die kommenden sechs Jahre ging erfolgreich zu Ende.

Zurück