Abfallgebühren

Für die Einsammlung und die Entsorgung von Abfällen werden Gebühren erhoben. Restmüll und Bioabfall werden bei der Tonnenleerung gewogen. Die Gebühren setzen sich aus Grund- und Gewichtsgebühren zusammen.

Die Grundgebühr beträgt für

  • die 120 l Restmülltonne 2,80 €/Monat
  • den 1100 l Restmüllbehälter 25,70 €/Monat
  • die 120 l Bioabfalltonne 0,98 €/Monat

Die Gewichtsgebühr beträgt

  • Bei Restmüll 0,30 € je kg
  • Bei Bioabfall 0,17 € je kg

Die erstmalige Bereitstellung der Grundausstattung an Müllgefäßen eines Grundstücks erfolgt gebührenfrei. Für Änderungen im Tonnenbestand (Mehrbedarf, Umtausch, Rückgabe) wird je Behälter eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10,00 € (für 1100 l – Behälter 20,00 €) erhoben.

Die Gebühren für die kostenpflichtige Annahme von Abfällen am Recyclinghof richten sich nach der Satzung über die Benutzung der Recyclinghöfe und die Erhebung von Gebühren.

Es werden folgende Gebühren erhoben

Die Bemessungsgrundlage der Gebühr für die Annahme von Sperrmüll, Altholz der Altholzkategorien A I bis A III, Metallschrott, Flachglas, Bauschutt gipsfrei und gipshaltig, Grünabfall, Papier, Pappe und Kartonagen, Restmüll sowie Biomüll ist das Gewicht, das durch auf dem Recyclinghof installierte und geeichte Waagen ermittelt wird. Maßgebend ist der Wiegeausdruck des Recyclinghofes.

Sofern das Nettogewicht die Mindestlast der jeweiligen Waage nicht erreicht, ist eine Mindestgebühr zu erheben. Die Mindestgebühr wird für jeden Wiegevorgang getrennt erhoben.

Die Mindestlast und der Eichwert sind an der jeweiligen eingesetzten Waage ausgewiesen.

Bis zu einem Gewicht von 20 Kilogramm auf der Plattformwaage oder bis zu einem Gewicht von 200 Kilogramm auf der Fahrzeugwaage sind folgende Mindestgebühren festgesetzt:

   

Plattformwaage
(bis 20 KG)

Fahrzeugwaage
(bis 200 KG)
I.a) Altholz der Altholzkategorien A I - A II 2,00 € 20,00 €
I.c) Bauschutt gipshaltig 1,00 € 10,00 €
I.d) Bauschutt gipsfrei 1,00 € 10,00 €
I.e) Flachglas 0,00 € 0,00 €
I.f) Grünabfälle

Keine Annahme
auf Plattformwaage

10,00 €
I.g) Metallschrott 0,00 € 0,00 €
I.h) Papier, Pappe, Kartonagen 0,00 € 0,00 €
I.i) Sperrmüll 3,00 € 20,00 €
1.6 Restmüll 6,00 € Keine Annahme
auf der Fahrzeugwaage
1.7 Biomüll 3,00 € Keine Annahme
auf der Fahrzeugwaage

Abweichend hiervon beträgt die pauschale Grünabfallgebühr für

  • Kleinstmengen
    (z.B. Karton, Schubkarre, Tragetasche) 1,00 €
  • den Inhalt eines PKW-Kofferraums
    ohne Erweiterung der Ladefläche; max. 1 cbm 2,00 €
  • den Inhalt eines PKW-Kofferraums
    mit Erweiterung der Ladefläche oder PKW-Anhänger; jeweils max. 2 cbm 4,00 €

Ab einem Gewicht von 20 Kilogramm auf der Plattformwaage oder ab einem Gewicht von 200 Kilogramm auf der Fahrzeugwaage errechnet sich die Gebühr aus der Mindestgebühr zuzüglich einer Leistungsgebühr nach Gewicht. Über der Mindestgebührengrenze wird auf der Plattformwaage in 1 Kilogramm-Schritten und auf der Fahrzeugwaage in 10 Kilogramm-Schritten abgerechnet.

Für die Leistungsgebühr nach Satz 1 gelten folgende Gebührensätze:

 

I.a) Altholz der Altholzkategorien A I - A II je Tonne 100,00 €
I.c) Bauschutt gipshaltig je Tonne 60,00 €
I.d) Bauschutt gipsfrei je Tonne 60,00 €
I.e) Flachglas je Tonne 0,00 €
I.f) Grünabfälle je Tonne 60,00 €
I.g) Metallschrott je Tonne 0,00 €
I.h) Papier, Pappe, Kartonagen je Tonne 0,00 €
I.i) Sperrmüll je Tonne 180,00 €
1.6 Restmüll je Tonne 370,00 €
1.7 Biomüll je Tonne 180,00 €

Die Gebühr für die Annahme von PKW- und Motorradreifen erfolgt pro Stück.
Hierfür wird eine Gebühr von 3,50 € je Stück erhoben.

Entsorgung von Sperrmüll im Abholsystem

Für die Entsorgung von Sperrmüll im Abholsystem fallen folgende Gebühren an:

Je angefangene 10 kg: 3,40 €, jedoch mindestens 10,20 €.

Ansprechpartner

Berthold Heil
Tel.: 06003 822-181
E-Mail: heil@rosbach-hessen.de

Melanie Grünsfelder
Tel.: 06003 822-182
E-Mail: gruensfelder@rosbach-hessen.de