Straße zwischen Rodheim und Wöllstadt gesperrt

Die letzten Arbeiten zur Fertigstellung der Anschlüsse der neuen Ortsumgehung Wöllstadt stehen an. Der Knotenpunkt L3204/Frankfurter Straße (die alte B3) südlich von Nieder-Wöllstadt wird von 11.01. bis voraussichtlich 09.03.2018 umgebaut. Dafür wird dort die Straße zwischen Rodheim und Nieder-Wöllstadt gesperrt. Von der Vollsperrung ebenfalls betroffen ist der Knotenpunktsbereich mit den Anschlüssen an die neue B3-Ortsumgehung und nach Nieder-Wöllstadt. Für die Verkehrsteilnehmer wird für die Dauer der Arbeiten eine Umleitung eingerichtet. Autofahrer, die nach Rodheim wollen, werden über Ober-Wöllstadt und Rosbach geleitet.

Zurück