Sankt Martinsfest mit Ross und Reiter in der Kita Luna

Trotz des durchwachsenen nasskalten Wetters kamen viele Familien aus der Einrichtung und aus der Nachbarschaft, um gemeinsam mit ihren Kindern das Laternenfest zu feiern. Stolz präsentierten die Kinder ihre individuell gestalteten Laternen, die im Dunkeln einfach traumhaft schön leuchteten. Angeführt vom Reiter Sankt Martin und seinem Pferd zog es die große Gruppe, immer wieder Laternenlieder singend durch Nieder-Rosbach, am Teich und an der Wasserburg entlang, bis sie auf dem Bolzplatz auf einen armen Bettler trafen. Barmherzig, wie Sankt Martin nun einmal war, teilte er seinen Mantel. Nach dem Abschlusslied durften sich alle auf dem festlich geschmückten neuen Außengelände der Kita am Lagerfeuer mit Glühwein, Punsch und Schmalzbrot aufwärmen und den Rest des Abends ausklingen lassen.

Ein großer Dank geht an Annemarie Bank-Lauer und Peter Lauer für ihren schauspielerischen Einsatz!

Zurück