Bürgermeister Alber dankt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern

Bürgermeister Alber dankt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern

Der Hessische Minister des Innern, der Landeswahlleiter für Hessen und auch der Landrat des Wetteraukreises haben sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Wahlbehörden der kreisangehörigen Städte und Gemeinden für die engagierte Mitarbeit bei der Wahlvorbereitung und -abwicklung bedankt. Diese hätten wieder für eine reibungslose Wahlvorbereitung gesorgt und damit eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der hessischen Wahlorganisation unter Beweis gestellt haben. Besonders hervorgehoben wurde die Selbstverständlichkeit, mit der sie die enorme Belastung geschultert haben, die diese Wahl mit sich gebracht hat.

Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Mitgliedern der Wahlvorstände, die im Interesse des Gemeinwesens für einen störungsfreien Ablauf der Wahlhandlung sowie eine schnelle und einwandfreie Feststellung der vorläufigen Wahlergebnisse der Bundestagswahl gesorgt haben.

Diesem Dank schließt sich Bürgermeister Thomas Alber gerne an und betont nochmals, dass die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer im Interesse des Gemeinwesens ihren Sonntag zur Verfügung gestellt haben, um den Dienst im Wahllokal zu leisten. Gleichzeitig verbindet Alber damit die Bitte an alle wahlberechtigten Mitbürgerinnen und Mitbürger, sich bei anstehenden Wahlen dieser ehrenamtlichen Tätigkeit nicht zu verschließen.

Bei Interesse an dieser Tätigkeit kann gern mit dem Bürgeramt Kontakt aufgenommen werden.

Zurück