Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

„Mit Herz und Krone" – Königliche Repräsentantin der Stadt wird gesucht!

„Viel interessanter als vermutet und leichter als man denkt"!

 

So fasst die amtierende Blütenkönigin „Larissa I" ihr Ehrenamt in der Stadt Rosbach v.d.Höhe in einen Satz. „Es macht unglaublich viel Freude, zu sehen, wie jeder, dem man bei einer Veranstaltung begegnet, ein Lächeln für mich zaubert. Man hat das Gefühl „Freude zu geben" und es macht mir so viel Spaß, meinen Heimatort auch auf regionalen Veranstaltungen zu repräsentieren."

 

Einladung ins Kinderhaus Bergstraße und die Kita „Am Kirschenberg“ in Ober Rosbach

Für interessierte neue Eltern findet am Donnerstag, dem 29.Januar 2015 in der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr ein Informationsaustausch im Kinderhaus Bergstraße und in der Kita „Am Kirschenberg" statt.

 

In diesem Rahmen möchten wir zukünftigen Benutzern die pädagogische Konzeption, den Tagesablauf und das Raumkonzept vorstellen.

Jahresabschlussfeier mit Helfern und Flüchtlingen

Für die Flüchtlinge ein wenig Abwechslung in ihren Alltag bringen und wieder einmal eine Gelegenheit schaffen, Helfer, Unterstützer und die in Rosbach lebenden Flüchtlinge in geselliger Runde an einen Tisch bringen - das war die Idee für den Jahresabschlussabend, der kürzlich in den Räumen der Wasserburg stattfand.

 

Die in Rosbach Untergebrachten kommen aus Armenien, Mazedonien, Albanien, Serbien, Syrien, Ukraine, Kosovo, Pakistan und Afghanistan. Die Herkunftsländer spiegeln die teils seit Jahren schwelenden Konflikte und die sehr unterschiedlichen Gruppierungen wider. Ein Grund mehr keine „klassische Weihnachtsfeier" auszurichten, sondern ein allgemeines Fest zu veranstalten.

Nous sommes plus que Charlie, nous sommes amis!

Das Bild zeigt das Wappen unserer Partnerstadt St-Germain-les-Corbeil de Paris. Seit 1995 besteht unsere Städtepartnerschaft und seitdem unterstützen wir uns wechselseitig und fühlen auch miteinander. Dies nicht erst seit dem absurden Attentat von Paris, aber nun umso mehr.

 

Wir werden am 29. und 30. Mai 2015 unsere 20-jährige Städtepartnerschaft mit St-Germain-les-Corbeil/Frankreich und Ciechanowiec/Polen feiern. Dies im Rahmen des jährlichen internationalen Freundschaftsfestes in Rodheim, dass vor 21 Jahren erstmals stattfand aufgrund der Attentate in Solingen, Hoyerswerda und Mölln.

„Mit Herz und Krone" – Königliche Repräsentantin der Stadt wird ab sofort gesucht!

Das bekannte Rosbacher Blütenfest blickt auf eine sehr schöne Tradition zurück: Im vorigen Jahrhundert sind die Tage der Kirschblüte in Ober-Rosbach gefeiert worden und schon seit 1935 wird eine Blütenkönigin zur „schönsten", „blühendsten" Jahreszeit gekürt!

 

Genauso einzigartig wie die Geschichte des Blütenfestes ist die Blütenkönigin, die als Botschafterin der Stadt Rosbach v.d.Höhe gekürt wird. Ein Jahr lang repräsentiert sie die Stadt bei festlichen Anlässen. Auf zahlreichen Rosbacher Vereinsfesten und -feiern wird sie als Ehrengast gerne eingeladen. Vom Altstadtfest, Schwimmbadfest oder dem internationalen Freundschaftsfest bis hin zur Tanzgala, der Kerb und vielem, vielem mehr gibt es in Rosbach und Rodheim einiges zu feiern.

Online-Abfallkalender 2015

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Ihre persönlichen Abfuhrtermine 2015 stehen ab sofort online zur Verfügung.

 

Einfach Straße eingeben und gewünschte Abfallart auswählen und gleich noch die E-Mail Erinnerung aktivieren.

Informationsveranstaltung „Einführung einer Straßenbeitragssatzung“

Am 03. Dezember 2014 wurden die Bürgerinnen und Bürger im Zuge einer Informationsveranstaltung zum Thema „Einführung einer Straßenbeitragssatzung" informiert.

Hinweise zum Winterdienst in der Stadt Rosbach v.d. Höhe

Auch in diesem Winter wird die Stadt einen eingeschränkten Räum- und Streudienst auf den Straßen im Stadtgebiet durchführen. Seit November ist beim städtischen Bauhof eine Rufbereitschaft für den Winterdienst eingerichtet. Er wird im Rahmen seiner Möglichkeiten dafür sorgen, dass der Berufsverkehr bereits geräumte und gestreute Fahrbahnen vorfindet.