Dienstag, 23 September 2014 10:35

Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen

 

hier: Verkehrsmaßnahmen zum Rodheimer Volkslauf

 

Gemäß § 45 Abs. 1 der Straßenverkehrs-Ordnung vom 06.03.2014 (BGBl. I S. 367) wird folgende verkehrsregelnde Anordnung getroffen:

 

Anlässlich des Rodheimer Volkslaufes werden die L3352 zwischen dem Kreisverkehrsplatz an der Sportallee und dem Abzweig L3415 Richtung Burgholzhausen sowie einige Wirtschaftswege östlich der L3352 zwischen Rodheim v.d.Höhe und Karben am 27.09.2014 von ca. 12.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr für den Fahrverkehr gesperrt.

 

Die Umleitung in/aus Richtung Petterweil erfolgt über Burgholzhausen.

 

Die Sportallee und der Seeweg werden während der Veranstaltung als Einbahnstraße eingerichtet.

 

Diese Anordnung wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs erlassen. Sie wird mit der Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit den Verkehrsmaßnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten.

Mittwoch, 17 September 2014 15:19

Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen

 

hier: Vollsperrung Kurt-Schumacher-Straße in Ober-Rosbach

 

Gemäß § 45 Abs. 1 der Straßenverkehrs-Ordnung vom 06.03.2014 (BGBl. I S. 367) wird folgende verkehrsregelnde Anordnung getroffen:

 

Aufgrund der Anlieferung und Montage von Fertighausteilen wird die Kurt-Schumacher-Straße in Höhe Haus Nr. 22 bis 26 zu folgenden Zeiten für den Fahrverkehr gesperrt:

 

Am 19.09.2014 von ca. 09.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr, am 22.09., 23.09., 25.09. und 26.09.2014 jeweils von ca. 09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr.

 

Die Kurt-Schumacher-Straße ist aus Richtung Taunusstraße bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar.

 

Eine Umleitungsbeschilderung erfolgt nicht.

 

Diese Anordnung wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs erlassen. Sie wird mit der Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung.

 

Die Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die mit dieser Maßnahme verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen gebeten.

Mittwoch, 17 September 2014 08:42

Aufgrund von Bauarbeiten mittels eines Gerüstes wird der Haingraben in Höhe Haus Nr. 1-5 vom 15.09.2014 bis voraussichtlich 27.09.2014 für den Fahrverkehr gesperrt. Der Haingraben ist während der Sperrung aus Richtung Frankenstraße und Erbsengasse jeweils bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar.

 

Diese Anordnung wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs erlassen. Sie wird mit der Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung.

 

Die Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die mit dieser Maßnahme verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen gebeten.